Beliebte Artikel

Mit dem Schnellzug „Freccia Rossa“ durch Italien

Mit 300 Stundenkilometern durch Italien geht es mit den neuen Hochgeschwindigkeitszügen, die Mailand über Bologna mit Rom verbinden. Nur noch 65 Minuten dauert die Fahrt mit der „Freccia Rossa“ (Roter Pfeil) von Mailand nach Bologna, das sind 37 Minuten weniger als zuvor. Von Mailand weiter nach Rom dauert die Fahrt insgesamt dreieinhalb Stunden, das Stück über Florenz wird derzeit weiter ausgebaut. Die Bahn von Trenitalia wird damit schneller als Auto und Flugzeug, wenn man die gesamte Reisezeit inklusive Check-in betrachtet.

Mehr zum Thema

Hochgeschwindigkeitsnetzwerk der Ferrovie dello Stato wächst

arrow