Beliebte Artikel

Europäisches Fest der Musik in Frankfurt

Das Italienische Kulturinstitut, das Goethe-Institut, das Instituto Cervantes und das Institut Francais veranstalten am Freitag, den 21.06.2013, erstmalig das „Europäische Fest der Musik“. Die vier Kulturinstitute, die sich zum Netzwerk der europäischen Kulturinstitute EUNIC zusammengeschlossen haben, wollen mit dem Fest ein Zeichen für Integration und Multikulturalität im Sinne eines vereinten Europas setzen. Ab 14 Uhr spielen Jugendliche aus Frankfurter Schulen Musikstücke aus den vier Ländern. Ab 19 Uhr gehört die Bühne Musikern aus Frankreich, Spanien, Italien und Deutschland. Die Veranstaltung findet im Garten des Instituto Cervantes in Frankfurt teil. Der Eintritt ist frei. ENIT

Freitag, 21.06.2013
ab 14 Uhr

im Garten des Istituto Cervantes
Staufenstr. 1, 60323 Frankfurt

Wir wachsen heute in einem Europa auf, das durch sprachliche und kulturelle Vielfalt geprägt ist. Darum bin ich besonders froh, dass die europäischen Kulturinstitute aus Frankfurt sich zum Netzwerk EUNIC Frankfurt zusammenschließen, um den Schülerinnen und Schülern sowie den Bürgern Hessens die Interkulturalität Europas näherzubringen.
Das Erste Europäische Fest der Musik in Frankfurt ermöglicht nicht nur den Jugendlichen, ihre internationalen Sprach- und Musikkenntnisse vor Publikum unter Beweis zu stellen; alle Besucher haben auch die Chance, während der Konzerte am Abend, die Freude an der Begegnung mit fremden Sprachen und Kulturen zu erleben.
Grußwort der Kultusministerin Nicola Beer

Weitere Informationen

www.iicfrancoforte.esteri.it
Facebook-Seite zum Event

arrow