Wintersport in den Dolomiten

Viel Abwechslung mit dem größten Skiverbund Europas Dolomiti Super Ski

Das größte Skikarussell Europas liegt im Naturparadies der Dolomiten, die 2009 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurden. Vor 250 Millionen Jahren entstanden, faszinieren die Berge heute mit ihrer beeindruckenden Formation und ihrem Farbspiel. Bei Wintersportlern liegen die 12 Skigebiete des Skiverbundes hoch im Kurs, bieten die 1200 Pistenkilometer zwischen Dezember und April viel Spaß im Schnee, darunter so bekannte Orte wie Cortina d’Ampezzo, Kronplatz, Alta Badia, Gröden/Seiser Alm, Fassatal, Hochpustertal, das Fleimstal/Obereggen, San Martino di Castrozza/Rollepass und das Eisacktal.

Mit nur einem Skipass, der my dolomiti skicard, die bequem online zu kaufen ist, können Wintersportler an allen Liften und Gondeln ins Skikarussell einsteigen und ohne Abschnallen der Skier oder des Snowboards ihre Tagestour abfahren. Neu ist der Hotel Skipass Service, bei dem der Skipass direkt im Hotelzimmer hinterlegt wird.

Weitere Informationen in allen Fremdenverkehrsämtern der zwölf Skigebiete sowie bei Dolomiti Superski unter www.dolomitisuperski.com (hier auch alle Adressen und Kontakte zu den verschiedenen Fremdenverkehrsämtern der Skigebiete).

Noch mehr Pisten in den Brenta-Dolomiten

Weitere acht Skiorte mit 380 Pistenkilometern und 150 Liftanlagen bieten die Brenta-Dolomiten im Trentino. Zu den bekanntesten Orten gehört hier Madonna di Campiglio. Die wunderschöne Bergwelt und Abfahrten auf über 3000 Meter Höhe laden zu Winterspaß pur für die ganze Familie. Besondere Angebote wie Gratis-Skipass für Kinder bis 8 Jahre oder in der Zeit vom 24. März bis 1. April 2012 bei Buchung eines Hotels sind attraktive Möglichkeiten, das Gebiet zu erkunden. ENIT

Weitere Informationen zu den Angeboten und Skipässen:
www.skirama.it

Foto by Federico licensed under CC BY-SA 2.0
arrow