Beliebte Artikel

Slow Food Editore präsentiert: Osterie d'Italia 2012/2013

Der kulinarische Reisebegleiter durch das Italien des „mangiarbere“

Geschäftlich oder privat, wer auf seiner nächsten Italienreise lieber abseits der bekannten Touristenlokale schlemmen möchte, sollte den Osterie d’Italia 2012/13 griffbereit im Gepäck haben! Slow Food hat auch in diesem Jahr sowohl altbewährte Adressen als auch zahlreiche Neuzugänge getestet. Die vollständig überarbeitete Ausgabe stellt über 1.700 Restaurants, Osterien, Bars, Vinotheken und Konditoreien vor, die noch die authentische italienische Küche pflegen und wo ursprüngliche Gastlichkeit und purer Genuss zuhause sind.

Der Osterie d’Italia 2012/13 ist weit mehr als ein gewöhnlicher Restaurantführer. Das Expertenteam von Marco Bolasco und Eugenio Signoroni entführt seine Leser auf eine kulinarische Reise vom Piemont bis ins Friaul, von Südtirol bis nach Kalabrien. Ihre unterhaltsamen Portraits geben lebendige Einblicke in die echte Regionalküche und Lebensart: „Wir erzählen hier 1.711 Geschichten von Frauen und Männern, Gastwirten und Köchen, von ihren Produkten und Gerichten“, so die beiden Redaktionsleiter.

Jede Region wird mit übersichtlichen Karten und einer Einleitung eröffnet, die deren gastronomische Besonderheiten erläutert. Unter der Rubrik „Für Sie entdeckt“ sind die wesentlichen Traditionsgerichte angeführt und die Osterien, in denen es sich lohnt, diese zu probieren. Lokale, die preislich oder räumlich gewachsen sind, und die sich zu etwas anderem als einer Osteria entwickelt haben, aber dennoch einen wichtigen Teil der Traditions- und Gebietsküche darstellen, werden unter der Überschrift „Abseits der Osterien“ gesondert aufgeführt. Symbole zeichnen jene Betriebe aus, die herausragende regionale Produkte anbieten, oder Restaurants, die in besonderer Weise der Slow-Food-Philosophie entsprechen. Lokale, die barrierefrei zugänglich sind oder glutenfreie Gerichte anbieten, sind speziell gekennzeichnet. Das umfangreiche Kulinarische Lexikon hilft beim Einkauf und im Restaurant. Sammler aufgepasst: Ab der Ausgabe 2012/13 wird der Buchumschlag jeweils exklusiv von Italien-affinen Künstlern gestaltet.

Osterie d’ Italia 2012/2013 (Slow Food Editore)
Über 1.700 Adressen, ausgewählt und empfohlen von SLOW FOOD
928 Seiten, Format 12 x 21,5 cm
Integralbindung mit Lesebändchen
Preis 29,90 € (D)/30,80 € (A)/40,90 sFr
ISBN 978-3-8338-2635-1
Erscheinungstermin: Februar 2012

Slow Food Editore (Herausgeber) ist der Verlag der italienischen Slow-Food-Bewegung. Von den dort erschienenen Büchern hat HALLWAG derzeit Osterie d’Italia, Locande d’Italia, Ricette di Osterie d’Italia sowie Terra Madre in deutscher Übersetzung im Programm.

arrow