Begehbarkeit der Wanderwege und Orte der Cinque Terre

Die Provinzverwaltung La Spezia, Referat für Tourismus, informiert Reisende in die Cinque Terre über mögliche Einschränkungen auf Grund der schweren Unwetter des vergangenen Oktobers: Die Gemeinden Riomaggiore, Manarola und Corniglia wurden nicht von den schweren Überschwemmungen getroffen und sind daher mit dem Boot, dem Regionalzug oder über die Provinzstraße SP 370 aus La Spezia zu erreichen.

Monterosso al Mare ist, was den neuen Teil der Stadt (Fegina) betrifft, mit dem Boot, dem Zug oder dem Auto aus Levanto erreichbar. Die Zugänglichkeit der Altstadt bereitet im Moment noch Schwierigkeiten.

Vernazza ist bis zum heutigen Tag nur den Einwohnern und dem Hilfsdienst zugänglich. Aus diesem Grund ist es ratsam, vor Reiseantritt das Auskunftsbüro des Tourismusbüros der Provinz La Spezia zu kontaktieren (Tel. +39.0187.770900 – mail: iat_@provincia.sp.it)

Für Informationen über die Begehbarkeit der Wanderwege im Nationalpark Cinque Terre, konsultieren Sie bitte die Webseite www.turismoprovincia.laspezia.it bzw. das Informationszentrum des Parks (Tel. +39.0187.743500, mail: acco@parconazionale5terre.it)

Mit einer Normalisierung der Situation im gesamten Gebiet der Provinz La Spezia wird ab März 2012 gerechnet. ENIT

Foto: Vernazza, Cinque Terre © Martin Schröer
arrow