Beliebte Artikel

Rekord-Lotto-Jackpot in Italien geknackt

superenalottoDer italienische Super-Jackpot ist geknackt, der glückliche Gewinner von gut 147 Millionen Euro ist jedoch bisher unbekannt.

Halb Italien versuchte in den Sommermonaten sein Glück, selbst Schweizer, Franzosen und Österreicher pilgerten über die Grenze, um ihre sechs Kreuze zu machen. Wöchentlich gibt es drei Ziehungen, angekreuzt werden können jeweils Zahlen von 1 bis 90.

Der letzte Superenalotto-Jackpot war am 31. Januar geknackt worden. Jeder der fünf Gewinner strich damals aber „nur“ rund acht Millionen Euro ein. Der italienische Rekord liegt bisher bei 100,7 Millionen Euro, die im Oktober 2008 von einem Spieler aus der ostsizilianischen Hafenstadt Catania gewonnen wurden.

Mehr zum Thema

RP Online – Italien: 119 Millionen im Jackpot

arrow