Beliebte Artikel

Polizei nimmt mutmaßlichen Mafia-Mörder von Duisburg fest

Am 15. August 2007 wurden in der Nähe des Duisburger Hauptbahnhofs vor dem Restaurant „Da Bruno“ sechs Italiener erschossen. Jetzt wurde der mutmaßliche sechsfache Mafia-Mörder von Duisburg, Giovanni Strangio, in Amsterdam von einer internationalen Ermittlergruppe gefasst. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Duisburg handelt es sich um einen gemeinsamen Fahndungserfolg niederländischer, italienischer und deutscher Behörden. Sein Schwager, mit dem er im August 2007 vor dem Duisburger Restaurant sechs Mitglieder eines rivalisierenden Clans der süditalienischen Mafia ‚Ndrangheta erschossen haben soll, war bereits im vergangenen Jahr verhaftet worden.

Links

Spiegel Online
DerWesten

arrow