Beliebte Artikel

Neue CityCard für Mailand

milano-card_150x99Mailand-Besucher können neuerdings von der „Milano Card“ profitieren, mit der Preisnachlässe z.B. in Museen, Restaurants, Boutiquen, Clubs und Hotels wie der Best Western-Kette gewährt werden. Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist mit der MilanoCard für 48 Stunden gratis.

Der Besuch des berühmten „Abendmahls“ von Leonardo da Vinci in der Kirche Santa Maria delle Grazie ist beispielsweise 5 % günstiger für Karteninhaber, 30 % Nachlass gibt es beim Besuch des Torre Branca im Sempione-Park, viele Boutiquen geben 10 % Rabatt beim Einkauf italienischer Mode und teilnehmende Restaurants bieten ebenfalls bis zu 10 % Nachlass für ihre Speisen.

Die MilanoCard wird bisher an über 30 Stellen vertrieben, so z.B. in Hotels, Autovermietungen und an 2 Info-Points in der Stadt (z.B. bei ZaniViaggi, beim Castello Sforzesco, Foro Bonaparte 76) sowie ab Juli in den Flughäfen Orio al Serio (Bergamo) und Linate. Sie kostet 10 Euro und ist 72 Stunden gültig.

Wer schon vor Abreise die MilanoCard bestellen möchte und schon für die Fahrt vom Flughafen in die Stadt nutzen will, der kann sie online bestellen. Die Karte kommt dann per Post nach Hause. Hierfür sollte die Bestellung ca. 14 Tage vor Abreise geschehen.

Weitere Informationen

www.milanocard.it

(ENIT, Frankfurt)

arrow