Beliebte Artikel

350 Italienische Verlage auf der Frankfurter Buchmesse

frankfurter-buchmesseAm 14. Oktober eröffnen der Präsident der italienischen Abgeordnetenkammer Gianfranco Fini und Kulturminister Sandro Bondi den Punto Italia auf der Frankfurter Buchmesse. Etwa 350 italienische Verlage werden in Halle 5 erwartet. Einige Trends sind bereits jetzt abzusehen: Die Exporte bei italienischen Büchern sind um 1% gestiegen, die Übersetzungen aus Fremdsprachen auf 19% zurück gegangen. Zugenommen hat außerdem der Verkauf von Verlagsrechten italienischer Literatur.

Mehr zum Thema

Website Frankfurter Buchmesse

arrow