• Tanken in Italien ist teurer als irgendwo anders

    Die Kraftstoffpreise in Europa variieren sehr stark. Wer auf der Fahrt in die Osterferien nicht mehr Geld als nötig beim Tanken ausgeben möchte, sollte die Spritpreise vor Reiseantritt vergleichen. Der ADAC hat eine Tabelle mit den aktuellen Preisen in den wichtigsten Urlaubsländern zusammengestellt. Mit etwas Planung lassen sich leicht einige Euro einsparen.

    LandSuperbenzin (95 Oktan)Diesel
    Belgien1,79 Euro1,55 Euro
    Dänemark1,86 Euro1,64 Euro
    Deutschland1,66 (E10)1,50 Euro
    Frankreich1,67 Euro1,55 Euro
    Italien1,86 Euro1,74 Euro
    Kroatien1,47 Euro1,35 Euro
    Luxemburg1,49 Euro1,29 Euro
    Niederlande1,88 Euro1,51 Euro
    Österreich1,49 Euro1,45 Euro
    Polen1,40 Euro1,39 Euro
    Schweiz1,57 Euro1,62 Euro
    Spanien1,50 Euro1,39 Euro
    Tschechien1,51 Euro1,50 Euro

    Urlauber, die sich in Richtung Italien aufmachen, sollten laut ADAC ihren Tank spätestens in Österreich vollmachen. Gegenüber Italien sei das Superbenzin dort um satte 37 Cent billiger, Diesel um 29 Cent. Gehe die Reise nach Frankreich, sollten Diesel-Fahrer noch in Deutschland (5 Cent je Liter günstiger) tanken. TA

    Foto by Marco Varisco licensed under CC BY-SA 2.0
    Back to top