Beliebte Artikel

„Gambero Rosso“-Weine: Degustation in Berlin

Gambero Rosso kehrt zurück nach Berlin mit einer einzigartigen Degustation der bestprämierten Weingüter aus dem Weinführer Vini d’Italia 2018. Die Veranstaltung findet am Montag, 22. Januar 2018, im 5-Sterne-Hotel de Rome in Berlin statt. Die Verkostung beginnt um 16 Uhr für das Publikum. Dieses Jahr präsentiert Gambero Rosso erstmals auch eine Spezialauswahl sogenannter „Smartweine“, die im Weinführer Berebene 2018 ausgezeichnet wurden: Diese Tropfen mit dem besten Preis-Qualitätsverhältnis kosten in Italien weniger als 13 Euro. Um 17.30 Uhr folgt die Preisverleihung der besten italienischen Restaurants der deutschen Hauptstadt. Die Grundlage dafür bietet der neue Digitalführer mit den italienischen Spitzenrestaurants Berlins, darunter Feinschmeckerlokale, Trattorien, Pizzerien und Weinbars. Die Vini-d’Italia-Tour bietet eine einzigartige Gelegenheit, das reiche Weinerbe Italiens zu erleben und zu verkosten. Sie richtet das Augenmerk insbesondere auf Etiketten mit erstklassigem Preis-Leistungsverhältnis. Diese Vorreiter des italienischen Weinsystems erzielen dank ihrem Wettbewerbsvorteil ungewöhnliche Resultate. Im Rahmen der Berliner Veranstaltung findet auch ein Weinseminar statt: Um 15 Uhr erläutert der Chefredakteur von Vini d’Italia neue Trends und macht auf neue Weingebiete aufmerksam.

Deutschland ist für italienische Winzer der wichtigste Markt in Europa: In den ersten acht Monaten des Jahres 2017 wurden Einnahmen in der Höhe von 629 Millionen Euro erzielt; 2016 waren es im gleichen Zeitraum 612 Millionen Euro. Schaum- und süditalienische Weine sind bei den deutschen Weinliebhabern und -sammlern klar erste Wahl und hauptverantwortlich für dieses Wachstum. An dieser Veranstaltung von Gambero Rosso kann das Publikum die ganze Diversität Italiens, den viel zitierten „Jurassic Park des Weinbaus“, entdecken und verkosten.

Im Anschluss an Berlin führt die Vini-d’Italia-Tour weiter nach Dubai, Zürich, Washington und Boston.

MONTAG, 22. JANUAR 2018
HOTEL DE ROME, Behrenstr. 37, 10117 Berlin

16 – 19 Uhr | Verkostung für Weinliebhaber (EUR 20 / Tageskasse)
15 Uhr | Weinseminar
17.30 Uhr | Preisverleihung beste italienische Restaurants

Preis: EUR 26,24

Über Vini d’Italia 2018

Gambero Rosso legt dieses Jahr mit Stolz die 31. Ausgabe des Weinführers Vini d’Italia vor. Das Buch erscheint heute auf Deutsch, Englisch, Chinesisch und Japanisch. Vini d’Italia ist das Ergebnis eines Jahres Expertenarbeit durch ein Team von Verkostern, die ganz Italien durchforstet haben. Erstmals mit dabei ist nun auch der Schweizer Kanton Tessin. Verkostet wurden 45 000 Weine; dazu wurden Produzenten interviewt und Weingüter besucht. Gambero Rosso vermerkt Jahr für Jahr mit größter Sorgfalt die Charakteristika der besten Weine im Land. Diese 31 Bausteine dokumentieren wiederum eine umfassendere Geschichte, jene der neuen italienischen Önologie seit den 1980er-Jahren. Zu erzählen sind immer noch 1001 Geschichten über 1001 Traubensorten und 1001 Weine, von denen jeder einzelne aus seinem Terroir schöpft. Dieses Jahr sind es 436 Drei-Gläser-Weine. Seit 30 Jahren haben wir von den besten Produzenten italienischer Weine berichtet. So ist Vini d’Italia nicht nur eine Sammlung von Punkten und Bewertungen: Für das Team von Gambero Rosso – und hoffentlich auch die Leser – ist es viel mehr.

Über italienische Spitzenrestaurants

Üppige Kohlenhydrate, schwere rote Saucen und viel Folklore – lange haben die italienischen Restaurants im Ausland von diesem Ruf gezehrt. Aber diese Zeiten sind vorbei: Die Qualität der ausländischen Cucina italiana hat die nächste Stufe erreicht. Diese Beobachtung überzeugte Gambero Rosso, den ersten digitalen Führer über italienische Restaurants rund um den Erdball ins Leben zu rufen. Dafür mussten die Lokale voneinander unterschieden und bewertet werden.

Gambero Rosso verwendet dafür sein klassisches Bewertungssystem von 1 bis 3 und dieselben Symbole wie in Italien: Gabeln für Feinschmeckerlokale, Garnelen für Traditionshäuser, Pizzastücke für Pizzerien und Flaschen für Weinbars sowie Önotheken. Echtheit, Rückverfolgbarkeit der Produkte, Geschmacksreinheit (die italienische Küche ist undenkbar ohne ein echtes Olivenöl extra-vergine), Bedienung sowie die Qualität und Reichhaltigkeit der Weinliste waren dabei wichtige Kriterien. Von den geschätzten 100 000 Speiselokalen, welche beim Essen und Trinken die Italianità hochhalten, wurden diesmal 350 ausgewählt.

arrow