Beliebte Artikel

FIS-Ski-Weltcup in Gröden, Alta Badia und Bormio

Wie jedes Jahr treffen sich im Dezember international gefeierte Skiathleten zu FIS Weltcuprennen in den italienischen Alpen. In Gröden findet am 18. und 19. Dezember 2009 der 42. Saslong Classic statt. Auf der berühmten Saslong-Piste am Fuße des gleichnamigen Berges werden zwei hochkarätige Speed-Wettbewerbe ausgetragen, ein Super-G und am folgenden Tag, bereits zum nunmehr 48. Mal, der klassische Abfahrtslauf.

In Alta Badia erwartet am 20. und 21. Dezember die durch Ausbau der Beschneiungsanlage und Erweiterung des Zielbereichs technisch noch weiter verbesserte Gran-Risa-Piste von La Villa den „weißen Zirkus“. Auf der pokalerprobten Piste mit einem Höhenunterschied von 448 Metern verteilt auf 1.255 Meter Länge finden am Sonntag der Riesenslalom und tags darauf der Slalom statt. Ein exklusives Veranstaltungsprogramm mit Sport, Adventstraditionen, Aufführungen und einer Airshow rundet das Ski-Event ab.

Ein weiterer Ski-Wettbewerb lockt am 29.12.2009 Wintersportler nach Bormio. Die Stelvio-Piste mit 3.230 Metern Länge, 986 Höhenmetern und einem Gefälle bis zu 60 Prozent gilt als eine der schwierigsten und schnellsten Strecken des Weltcups und bietet ideale Bedingungen für einen spektakulären Abfahrtslauf. Ein buntes Begleitprogramm umrahmt den sportlichen Wettkampf und sorgt für Unterhaltung für Groß und Klein. ENIT

Weitere Informationen

Homepage des FIS-Weltcup in Gröden
Homepage des FIS-Weltcup in Alta Badia
Homepage des FIS-Weltcup in Bormio

arrow