Beliebte Artikel

Ausstellung: Mimmo Catania – Gridando tutta una vita

mimmo-catania-gridando-tutta-una-vita-shouting-all-life-longFreitag, 15. Mai, 19.30 Uhr
Eröffnung der Ausstellung:

Gridando tutta una vita / Shouting all life long:
Bilder von Mimmo Catania

Mimmo Catania, italienischer Künstler mit Wohnsitz in Berlin, zeigt eine Auswahl von 13 Gemälden aus seiner Produktion der letzten zehn Jahre.

Für die Ausstellung hat der Künstler Arbeiten zusammengestellt, die im höchsten Maße irritieren. Das fängt an bei dem Gegenstand der Darstellung, bei dem man sich fragt, ob es sich um eine reale Situation, um einen Seelenzustand oder gar um (Angst-)Fantasien handelt. Menschen sind auf Catanias Bildern oft eher in ihrer Ab- als ihrer Anwesenheit gezeigt. Sie sind heimatlos, befinden sich auf einer nicht endenden Reise, sind in einem Moment erfasst, wo sie nicht mehr wissen, woher sie gekommen sind und wohin sie wollen. Sie bewegen sich in Räumen, die nicht mehr definierbar sind, deren unterschiedliche Lichtquellen unterschiedlichen Realitätsebenen zu entsprechen scheinen. Sie sind umgeben von Objekten, die ein Eigenleben führen und uns trotz aller Vertrautheit mit einem Mal vollkommen fremd erscheinen, die sich ins Gigantische aufblähen und den Menschen, der schreit, in seiner Einsamkeit in den Hintergrund drängen. Intensive Bilder der Entwurzelung und Vereinsamung in unserer globalisierten Welt.

Ausstellungsdauer: 15. Mai bis 30. Juni 2009
Öffnungszeiten: Mo-Fr, 9-13 und 14-17 Uhr

Italienisches Kulturinstitut Köln * Istituto Italiano di Cultura Colonia
Universitätsstr. 81
50931 Köln
Tel. (0221) 9405610
Internet: www.iicColonia.esteri.it

arrow