Kinotipp: Der Vollposten

Inhalt

Checco Zalone hat das, wovon andere nur träumen können: einen Vollposten. Eine unbefristete Festanstellung in der Landesverwaltung für Jagd und Fischerei. Seine alles andere als arbeitsintensive Position sichert ihm nicht nur Geschenke der vorsprechenden Antragsteller, sondern auch die uneingeschränkte Hingabe seiner Dauerfreundin. Doch dann beschließt die Regierung eine Reform der öffentlichen Verwaltung und Checco wird vor die Wahl gestellt: Kündigung oder Versetzung. Stur klammert er sich an seine ihm heilige Festanstellung. Doch die eiskalte Beamtin Sironi will Checco loswerden und entsendet ihn an immer abgelegenere Orte, sogar weit über die Grenzen Italiens hinaus…

Genüsslich nimmt die freche Culture-Clash-Komödie um den liebenswerten Macho Zalone Beamtentum und kulturelle Klischees auf die Schippe und feiert das italienische Lebensgefühl. In seinem Heimatland ließ Der Vollposten selbst Blockbuster wie Star Wars hinter sich: Fast 10 Millionen Kinozuschauer kamen aus dem Lachen nicht mehr heraus!

Trailer

Eckdaten

Regie: Gennaro Nunziante
Darsteller: Checco Zalone, Eleonora Giovanardi, Sonia Bergamasco
Deutscher Sprecher: Bastian Pastewka
Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 2016
Lauflänge: 86 Minuten
Deutscher Kinostart: 22. September 2016

arrow