Guttuso-Ausstellung in Mamiano di Traversetolo (Parma)

Renato Guttuso (1912-1987) zählt zu den bedeutendsten italienischen Malern des 20. Jahrhunderts. Der Künstler hinterließ fast dreitausend Werke. Eine erlesene Auswahl seiner Gemälde sowie Skizzen, Briefe und Dokumente zeigt gegenwärtig die Stiftung Fondazione Magnani Rocca in der Umgebung von Parma. In Parma fand vor mehr als einem halben Jahrhundert, im Jahr 1963, schon einmal eine Guttuso-Ausstellung statt, die zur großen Berühmtheit des Malers beitrug. Die aktuelle Schau umfasst fast alle Phasen des künstlerischen Schaffens Guttusos und gliedert die Gemälde in Themengruppen wie “Porträts”, “Krieg, Arbeit, Politik und Erinnern”, “Kollektives Leben und Einsamkeit” oder “Allegorie”. ENIT

Die Ausstellung läuft bis zum 8. Dezember 2010.

Ort: Fondazione Magnanil-Rocca, 4 – Mamiano di Traversetoto (Parma)
Öffnungszeiten: Dienstags bis Freitags von 10.00 bis 18.00 Uhr,
Sonntags und Feiertags von 10.00 bis 19.00 Uhr.
Eintritt: 8,- Euro, ermäßigt 4,- Euro
Infos: Tel. +39-0521-848327
www.magnanirocca.it

arrow