Beliebte Artikel

Opern-Festival in der Arena-Sferisterio, Marken

Das Opern-Festival in der Arena-Sferisterio präsentiert sich auch im Juli und August 2010 wieder mit einem attraktiven Programm: Das einzigartige Freilichttheater in Macerata zeigt in der kommenden Saison Faust von Charles Gounod, Juditha triumphans von Antonio Vivaldi, La forza del destino, I Lombardi alla prima crociata und Attila von Giuseppe Verdi.

Die Arena Sferisterio zählt zu den kuriosesten Bauten, die Italien aufzuweisen hat. Die neoklassizistischen Anlage wurde zwischen 1820 und 1829 nach Plänen des Architekten Ireneo Aleandri erbaut. Die Arena, die mit 90 auf 30 Metern immense Ausmaße hat, wurde ursprünglich für Wettkämpfe im „Gioco del Bracciale“ erbaut, einem Ballsport, der in der Vergangenheit in Italien überaus beliebt war, nachdem der Fußball Italien eroberte, jedoch zusehends in Vergessenheit geriet.

Mittlerweile hat sich das Sferisterio Opera-Festival einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Apenninenhalbinsel gesichert und begeistert jedes Jahr ein internationales Publikum. Macerata liegt übrigens im Herzen der Region Marken. ENIT

Weitere Informationen

www.sferisterio.it

arrow