Rom – Die Ewige Stadt im April

campidoglioRom feiert am 21. April seinen 2767. Geburtstag – der Gründungstag der Ewigen Stadt geht ins Jahr 753 vor Christus zurück. Im Programm rund um die Festivitäten stehen zahlreiche Konzerte sowie Straßen- und Theatervorführungen, die das Leben im antiken Rom nachstellen.

Absolutes Highlight der Festlichkeiten stellen die prächtigen Feuerwerken, u. a. auf dem Campidoglio und im Giardino degli Arancini, sowie die bei Nacht angestrahlten antiken Bauwerke dar, die die ganze Nacht bei freiem Eintritt geöffnet sind.

Eröffnung des Projekts “Das Augustusforum. 2000 Jahre danach“

Pünktlich zum Geburtstag der Ewigen Stadt wird das Projekt „Das Augustusforum. 2000 Jahre danach“, das ganz im Zeichen des 2000-jährigen Todestages des Kaisers Augustus steht, mit der Erleuchtung des Augustusforums eröffnet. Bis zum 21. Oktober können Besucher täglich um 21:00 Uhr, 22:00 Uhr und 23:00 Uhr mit neuester Technik die archäologischen Stätten entlang der Via dei Fori Imperiali bis zur Via Alessandrina besichtigen. Begleitet wird diese nächtliche Besichtigungstour durch Musik, Licht- und Soundeffekte, die die Gebäude originalgetreu konstruieren und die Besucher eine Zeitreise in die Antike erleben lassen. Mit einer Audiotour wird den Besuchern die römische Geschichte rund um die schillernde Figur des Kaisers Augustus erzählt. ENIT

Mehr Infos unter: www.turismoroma.it/cosa-fare/foro-di-augusto-2000-anni-dopo?lang=de

Foto by Andrea Puggioni licensed under CC BY 2.0
arrow