Der italienische Film „Gomorrha“ von Regisseur Matteo Garrone hat beim Europäischen Filmpreis in Kopenhagen 5 von 15 Preisen gewonnen. Der Film nach dem Buch von Roberto Saviano gewann neben dem Hauptpreis für den europäischen Film 2008 auch Auszeichnungen für den besten Regisseur und den besten Schauspieler (Toni Servillo). Gedreht wurde der Mafia-Streifen an Originalschauplätzen in Neapel und Umgebung. Er war für zehn der insgesamt 15 Preise nominiert, unter anderem auch als bester europäischer Film.